Powerflasher going to San Francisco

flashforward

Dass unsere Jungs Blumen im Haar haben*, können wir nicht bestätigen, aber sie sind auf dem Weg nach San Francisco, um dort vom 20. bis 22. August an der Flashforwardconference teilzunehmen.

Flashforward

Dass unsere Jungs Blumen im Haar haben*, können wir nicht bestätigen, aber sie sind auf dem Weg nach San Francisco, um dort vom 20. bis 22. August an der Flashforwardconference teilzunehmen. Unser FDT Evangelist Marcel Fahle wird beim Speaker Slam zwei Minuten das Mikro in der Hand halten und steht den Besuchern als technischer Ansprechpartner zur Verfügung. Unser Marketingspezialist Frank Mueller stellt darüberhinaus Kontakte zu Flashdevelopern, Agenturen und Unis her.

*Scott McKenzie, San Francisco (Be sure to wear flowers in your hair), 1967 Powerflasher going to San Francisco weiterlesen

Carlo Blatz Kolumnist beim Internet Magazin

interviewgruenderszene350

Carlo Blatz schreibt im monatlich erscheinenden Internet Magazin zu Themen, die die Online-Welt beschäftigen. In Ausgabe 09/08 handelt das erste Thema „Vom Innovativsein“ (S. 18)Carlo Blatz schreibt im monatlich erscheinenden Internet Magazin zu Themen, die die Online-Welt beschäftigen. In Ausgabe 09/08 handelt das erste Thema „Vom Innovativsein“ (S. 18)

Powerflasher entwickeln OlympiaspecialsPowerflasher entwickeln Olympiaspecials für das programmbegleitende Online-Angebot des ZDF

olympia

Mit dem Online-Angebot ergänzt das ZDF seine TV-Berichterstattung und informiert über Aktuelles und Vergangenes rund um die Olympischen Sommerspiele.

Mit dem Online-Angebot ergänzt das ZDF seine TV-Berichterstattung und informiert über Aktuelles und Vergangenes rund um die Olympischen Sommerspiele

Aachen, 08. August 2008. Die Aachener Powerflasher entwickeln den interaktiven Medaillenspiegel im Rahmen des Online-Angebots des ZDF während der Olympischen Spiele in Peking und sorgen im tagesaktuellen Datencenter für einen schnellen Überblick über den Zeitplan und die Ergebnisse des gesamten Turniers. Die Hauptredaktion Neue Medien setzt nach preisgekrönten Projekten wie “die Reise durch das Sonnensystem“ (2005) und dem „Europa Service Modul“ (2006) erneut auf die Kreativität und Kompetenz der Multimediaspezialisten aus Aachen. Der Medaillenspiegel ist in die ZDFmediathek integriert und bietet einen historischen Rückblick auf alle Sommerspiele sowie Informationen über die deutschen Olympia-Teilnehmer 2008. Das Datencenter mit der stets aktuellen Übersicht über alle Länder und vergebene Medaillen findet sich unter www.sport.zdf.de

Historischer MedaillenspiegelDie interaktiven Specials informieren über die Medaillenverteilung in Peking und legen dabei besonderen Wert auf die deutschen Medaillenhoffnungen. Im Medaillenspiegel wird jeder deutsche Olympionike mit Bild und Kurzbiografie vorgestellt. In einem historischen Rückblick werden Statistiken und Hintergrundinformationen zu allen Olympischen Sommerspielen von 1896 bis 2004 präsentiert. Eine Weltkugel mit Wissenswertem zu Austragungsorten und vergebenen Medaillen bildet das zentrale Element des geschichtlichen Medaillenspiegels.

Demgegenüber steht das Datencenter mit aktuellen Ergebnissen aller Disziplinen und Sportler. Die tabellarische Übersicht in Kalenderform ist in das Peking-Special der ZDF-Sportseiten integriert. (www.sport.zdf.de -> Olympia2008 -> Ergebnisse & Zeitplan)

„Wir haben uns sehr über die erneute Zusammenarbeit mit dem ZDF gefreut und bei der Erstellung des technischen Konzeptes sowie beim Design und der Entwicklung der Anwendung Kreativität mit Erfahrung kombiniert“, so Carlo Blatz, Geschäftsführer der Powerflasher GmbH. „Im Ergebnis nimmt der Besucher die intuitive Bedienung und das Design direkt wahr. Das intelligente Preloading und die modulare, strukturierte Programmierung spielen sich hingegen im Hintergrund ab und werden höchstens dadurch wahrgenommen, dass das Olympia-Special 2008 schnell und reibungslos funktioniert.“ Powerflasher entwickeln OlympiaspecialsPowerflasher entwickeln Olympiaspecials für das programmbegleitende Online-Angebot des ZDF weiterlesen

Volle Power für neue Aufgaben und Projekte

lucyneu

Vier Neuzugänge im Powerflasher-Team.

Vier Neuzugänge im Powerflasher-Team

Aachen, 31. Juli 2008. Um ihre immer komplexeren Aufträge bestmöglich bearbeiten zu können, hat die Powerflasher GmbH ihr Team in den vergangenen Monaten weiterhin kontinuierlich vergrößert. „Durch die Neustrukturierung der Firma in die Bereiche Agency, Solutions und Labs ist es uns gelungen, Raum für Wachstum zu schaffen“, so Carlo Blatz, Geschäftsführer der Aachener Powerflasher. „Wir werden immer deutlicher als Full-Service-Anbieter im Multimediabereich wahrgenommen und benötigen daher entsprechende personelle Ressourcen, um auch bei aufwändigeren Projekten die gewohnten Qualitätsstandards leisten zu können.“ Das Team von bisher 32 Powerflashern verstärken nun vier Neuzugänge.

Laura Freyland
Zur optimalen Koordination der zusätzlichen Aufgaben, wurden in den vergangenen Monaten zwei neue Projektmanager eingestellt. Die 31-jährige Laura Freyland war zuvor unter anderem bei der SAP AG beschäftigt, wo sie in den Bereichen Marketing und Sales tätig war. Die Diplom-Kauffrau gibt bei den Powerflashern neue Impulse in Richtung effizienter Projektsteuerung.

Thomas van AkenWeitere Verstärkung erhalten die Powerflasher durch den 34-jährigen Thomas von Aken (M.A. Kommunikationswissenschaft), der neben langjähriger Führungserfahrung im Projekt- und Produktmanagement für Software im Bildungsbereich auch über fundierte Programmierkenntnisse verfügt.

Peter HoecheDoch die Powerflasher haben nicht nur auf Projektmanager-Ebene, sondern auch im Bereich Flash-Entwicklung weiter aufgestockt: Mit Peter Höche und Maxim Zaks wurden zwei neue Programmierer eingestellt, die mit ihrem fachspezifischen Wissen eine wertvolle Ergänzung für das bisherige Team darstellen. „Für die Umsetzung unserer anspruchsvollen Projekte benötigen wir ständig guten Nachwuchs an erstklassigen Programmierern“, so Geschäftsführer Carlo Blatz.

Mit Peter Höche (23) steigt ein weiterer erstklassiger Hochschulabsolvent (B.Sc.) als Flashentwickler in das Team der Powerflasher Unit Agency ein.

Maxim Zaks

Besonders gefragt bei internationalen Projekten ist Diplom-Informatiker Maxim Zaks (27), der fünf Sprachen fließend spricht und vorrangig das Team der Unit Powerflasher Labs bei der Entwicklung des Produktes „FDT“ (Developmenttool for Flash) unterstützt.

Mit dem weiteren Ausbau des Teams und der Erweiterung ihres Portfolios um
Beratungs- und eigene Schulungsangebote geht die Powerflasher GmbH einen weiteren Schritt in eine von Innovationskraft und Kreativität geprägte, wachstumsorientierte Zukunft. Volle Power für neue Aufgaben und Projekte weiterlesen