Von Pioneer zu Pioneer: Auf zum Entrepreneurship Summit nach Berlin

Entrepreneurship Summit 2012 in Berlin

Zum Auftakt ein Zitat.

“Die wirtschaftliche und kulturelle Weiterentwicklung der Gesellschaft ist auch auf unternehmerische Initiativen angewiesen, die nicht ständig nur neue Bedürfnisse herauskitzeln, sondern auf vorhandene Probleme mit ökonomischer, sozialer aber auch künstlerischer Phantasie antworten [ ]”, so steht es auf der “Über uns” – Seite des Entrepreneurship Summit geschrieben.

Diese Aussage könnte man nun auch als ein Postulat an jeden mit Pioniergeist verstehen. Für uns Grund genug, im Oktober beim Entrepreneurship Summit in Berlin dabei zu sein. Zumal es dort auch um Effectuation geht, eine Methode, die auch bei den Interactive Pioneers Anwendung findet und die Carlo für HackFWD bereits hier im Blog einmal vorgestellt hat. Wer direkt noch tiefer in das Thema einsteigen möchte, dem sei direkt der englischsprachige Artikel zu Effectuation auf HackFWD zur Lektüre empfohlen.

Wir erwarten so einiges vom Entrepreneurship Summit: Knapp 140 Speaker sind auf der Rednerliste. Mit Ehssan Dariani, Thomas Promny, Ron Aron Hillman und Oliver Beste werden Bezug und Fokus zu/auf Entrepreneurship klar hervorgehoben. Prof. Dr. Dietmar Grichnik von der  Universität St. Gallen (HSG) und Drs. IMEET Fenny Lücker (Academy of Fine Arts in Groningen) stehen für den kontinuierlichen Einsatz von Effectuation und sind ein, nein zwei weitere gute Gründe für einen Besuch in Berlin.

Die auf dem Summit behandelten Themen, über die man sich auch auf der zugehörigen Event-Seite bei Facebook informieren kann, bedienen fast durchgängig alle Bereiche unserer eigenen Arbeit und der unserer Kunden und Partner. Der direkte Kontakt zu und der Austausch mit jungen neuen und erfahrenen Gründern ist damit auch für unsere zukünftige Arbeit essentiell und ein weiterer Grund für einen Besuch.

Wir freuen uns auf Berlin und die anderen Teilnehmer. Wir freuen uns auch darauf, euch dort zu treffen. Meldet euch gerne direkt bei mir unter ob(AT)interactive-pioneers(DOT)de oder hinterlasst einen Kommentar, damit wir uns schon vorab abstimmen können und auch genügend Zeit für ein persönliches Gespräch haben.