Sennheiser Momentum – jetzt gibt’s was auf die Ohren

Mit dem Slogan „What’s your MOMENTUM?“  bewirbt der deutsche Premium-Hersteller SENNHEISER seine neuen MOMENTUM Lifestyle-Kopfhörer. Interactive Pioneers entwickelte mit der Website und der zugehörigen Smartphone App das Herzstück der global ausgerollten Digitalkampagne.

Im Auftrag der Hamburger Agentur Philipp und Keuntje (PUK), durften wir ihr Konzept umsetzen, in dem sich alles um Sound-Stories dreht und das die User animiert mitzumachen, ihre eigenen Sounds zu kreieren und miteinander zu verketten.

Ziel ist es, Menschen zu inszenieren „die eine Mission haben, die über sich hinauswachsen, ihrer Inspiration folgen, und ihre Ideen mit Kraft (Momentum) vorantreiben.“ wie Deutschlands größtes Werbemagazin WuV über die Kampagne schreibt.

Inspirieren lassen und mitmachen!

Für das gemeinsame Sounderlebnis können auf der Website sogenannte „Momentum Chains“ gestartet und erweitert werden, indem mithilfe der App, die wir für iOS und Android Geräte entwickelt haben, Videos aufgenommen und auf die Website geladen werden. Die Videoketten können durch andere User mit deren Clips erweitert oder ganz einfach bewertet werden.

Unter den erfolgreichsten Chain-Ideen und Videobeiträgen werden in Wochenziehungen MOMENTUM Kopfhörer verlost. Am Ende der viermonatigen Kampagne warten als Hauptpreise attraktive Reisen nach Tokio, New York und London auf die Gewinner. An den Verlosungen nehmen auch alle User teil, die mit ihren Votings helfen Momentum zu finden.

Inspiration für die eigenen Soundideen kommt von international bekannten und innovativen Sound-Künstlern, die die Kampagne unterstützen und auf der Website ihr Momentum zeigen: So z.B. Nik Nowak mit seinen Soundfahrzeugen, Di Mainstone, die u.a. Brückenbauwerken ihre Sounds entlockt, der legendäre Beatboxer EKLIPS oder die Ausnahmemusikerin Imogen Heap.

Und wer bei so viel Momentum Lust auf den stylischen Kopfhörer bekommt, kann sich natürlich gleich auf der Seite informieren und sich zu Händlern und Onlineshops weiterklicken.

Die größte Kampagne in der Geschichte von Sennheiser – und von Interactive Pioneers

In Kürze startet u.a. auf Spotify und Youtube die weltweite und mit einem 7-stelligen Budget ausgestattete Marketingkampagne für das Online Angebot. Die in mehr als 40 Ländern gelaunchte Website wurde mit HTML5 responsive für alle modernen Endgeräte vom Desktop über Tablets bis hin zu Smartphones optimiert und wird über die Amazon Cloud ausgeliefert, um die internationale Skalierung zu gewährleisten.

Für alle die etwas mehr ins Detail gehen wollen (Achtung Techtalk): Im Amazon Backend liegen auch die gesamte Gewinnspiellogik sowie andere Frontend-Entscheidungen wie Sortierung und Filterung. Die HTML-Seiten wurden mit AngularJS und SCSS umgesetzt und die Apps nativ in ObjectiveC bzw. Java entwickelt. Das wohl speziellste im Projekt ist der aufwendige Buildprozess, bei dem aus Handlebars-Templates gefüttert mit YAML Dateien mittels Grunt die Tausenden von HTML Dateien für die über 40 Sprachen generiert werden. Die knapp eintausend Releases in die Dev-, Staging- und Live-Umgebung wären in dieser Komplexität ohne automatisierte Builds unmöglich. So unterstützte ein Bamboo-Server das Entwicklungsteam mit automatisierten Builds auf die Entwicklungsumgebung nach jedem GIT commit. Auch die Staging- und Live-Builds der mehreren tausend Dateien konnten binnen weniger Stunden höchst zuverlässig standardisiert werden.

Das Projekt hat auch in der über 15jährigen Firmengeschichte von Interactive Pioneers alle Rekorde gebrochen – die Zahlen sprechen für sich: Ein 14-köpfiges Team über beide Standorte Hamburg und Aachen hinweg, weitere 15 Mitarbeiter bei PUK, >23.000 Lokalisierungsstrings, >900 Tasktickets in weniger als zwei Monaten, gleichzeitiger Launch in über 40 Ländern.

Vielen Dank an das ganze Team von PUK für die tolle Zusammenarbeit und dass Ihr uns für dieses wahnsinnige Projekt ausgewählt habt. Und natürlich vielen Dank an Sennheiser für das große Vertrauen. Wir sind sehr stolz auf die großartige Resonanz und haben jetzt auch ganz viel MOMENTUM.

Und jetzt ihr! „What’s your Momentum?“ Zeigt es uns unter www.sennheiser-momentum.com

 

Pressemeldung Sennheiser Deutsch / Englisch

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.