Treffpunkt der Digital Community: Neue Website für den digitalHUB Aachen

Autor

Martin Werwoll

vom 08. November 2018

Der digitalHUB Aachen e.V. hat bereits vor einiger Zeit seine physische Basis in der DIGITAL CHURCH an der Jülicher Straße bezogen. Nun wurde mit dem neuen Webauftritt auch die digitale Entsprechung eröffnet. Beide sind Treffpunkt und Austauschplattform für die digitale Transformation in der Aachener Region. Sie präsentieren den Verein als wichtigste Digital-Institution, um Anbieter und Interessierte zusammenzubringen und die Euregio zum digitalen Innovationsland zu wandeln.



Aufgaben des digitalHUB Aachen


Primäre Aufgabe des digitalHUB Aachen ist, die Digitalisierung von Unternehmen in der Region voranzutreiben, sie dabei zu unterstützen, sich zukunftssicher aufzustellen und Kontakte zu vermitteln. Der Verein bietet seinen Mitgliedern dazu vielfältigste Maßnahmen und Möglichkeiten an – von der Start Up-Beratung über Veranstaltungsreihen bis hin zur Nutzung der Räume in der DIGITAL CHURCH.

Primäre Aufgabe der neuen Website aachen.digital ist daher, eine Plattform zur Beantwortung der wichtigsten Fragen zur Unternehmensdigitalisierung zu bieten, das Angebot des digitalHUB Aachen attraktiv darzustellen und Mitglieder und Interessierte zu aktivieren.


Digitales Kommunikationskonzept


Dazu haben wir ein umfassendes Konzept zur digitalen Kommunikation für den digitalHUB Aachen entwickelt, das die relevanten Themen mediengerecht und ansprechend inszeniert und den Redakteuren die entsprechenden Werkzeuge an die Hand gibt, um diese zu transportieren.
Dr. Oliver Grün, Vorstandsvorsitzender des digitalHUB Aachen:
„Wir freuen uns, dass wir unseren Mitgliedern und Interessenten eine noch attraktivere sowie informative und zukunftssichere Web-Plattform bieten können.“

Differenzierte Zielgruppenansprache


Da heterogene Zielgruppen mit unterschiedlichstem Vorwissen angesprochen werden, war uns eine Konzentration auf die Usersicht ebenso wichtig wie die Lenkung der Zielgruppen innerhalb der Website. Damit können alle Fragen möglichst passgenau beantwortet werden. Neben der klassischen Menünavigation und einer Seitenindex-Suche ist daher der explorative Ansatz mit Stories, über die die Themen sehr lebendig an die jeweilige Zielgruppe herangetragen werden, zentrales Kommunikationsmittel auf der Website.


Vielfältiges Angebot


Flankiert werden diese von Informations- und Interaktionsmodulen wie einem kategorisierbaren Kalender für das umfassende Veranstaltungsangebot des digitalHUB Aachen, einer Bewerbungsplattform für Start-Ups oder dem Innovationsradar, das den Mitgliedern eine exklusive Austausch- und Projektplattform bietet.


Modularer Werkzeugkasten für Redakteure


Damit die Redakteure des digitalHUB Aachen ihr weitreichendes Informations- und Veranstaltungsangebot eigenständig, flexibel und passgenau kommunizieren können, haben wir auf Basis von Wordpress einen Modulbaukasten konzipiert und entwickelt, mit dessen Hilfe beliebige neue Seiten aufgebaut und Themen transportiert werden können.
Iris Wilhelmi, Geschäftsführerin des digitalHUB Aachen:
„Die Zusammenarbeit mit den Pioneers war erstklassig und stets auf Augenhöhe. Wir haben jetzt ein Werkzeug an der Hand, mit dem wir redaktionell alle Freiheiten haben, um unsere Themen online zu kommunizieren.“

Bilderserie „Digitale Transformation“


Um den Themenkomplex der digitalen Transformation in der Aachener Region auch visuell angemessen abzubilden, haben wir dem digitalHUB Aachen und der Website eine exklusive Bilderserie spendiert. Unser Kamerateam hat dazu seine Drohnen über Aachen aufsteigen lassen und bekannte Landmarken in neuer Perspektive eingefangen. Diese haben wir anschließend zusammen mit Makroaufnahmen aus der Digitalwelt zu Gesamtmotiven komponiert, die einerseits formal perfekt aufeinander abgestimmt sind, andererseits eindrucksvoll die Digitalisierung der Aachener Region visualisieren.



Auch die „Aachen Area“-Kartenanimation auf der Startseite ist eine Zusatzleistung von uns. Hier haben wir eine attraktive Darstellungsmöglichkeit entwickelt, mit der auf der Basis von Geodatensätzen in unterschiedlichen Kategorien regionale Themen gespielt werden, die das digitale Innovationsland um Aachen charakterisieren.


Carlo Matic, CEO von Interactive Pioneers:
„Als aktive Mitgestalter der Aachener Digital-Landschaft freut es uns ganz besonders, dass wir mit unserem Kommunikationskonzept und unseren Designs überzeugen konnten und den Zuschlag zur Erstellung des Webauftritts bekommen haben.“

Hintergrund


Der digitalHUB Aachen e.V. setzt sich für die Digitalisierung der Wirtschaft und der öffentlichen Hand der Region Aachen ein. Mitglieder sind Mittelstand, Industrie, Startups und Institutionen, welche die Ziele des Vereins unterstützen. Der digitalHUB Aachen bringt Startups und IT-Mittelstand (digitale „Enabler“) mit klassischem Mittelstand und Industrie als Anwender (digitale „User“) in der DIGITAL CHURCH zusammen, um gemeinsam neue digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln und zu realisieren. Unterstützt wird dies durch Region und Wissenschaft („Supporter“). So entsteht euregional eine „Aachen Area“ als digitales Innovationsland. Das Digitalisierungszentrum des digitalHUB Aachen ist Teil der Initiative „Digitale Wirtschaft NRW (DWNRW)“ und eines von sechs geförderten Zentren für die digitale Wirtschaft in NRW.

 

Zur Website des digitalHUB Aachen: https://aachen.digital