Von 0 auf 100 in 2 Monaten: StreetScooter mit neuem digitalen Markenauftritt

Autor

Martin Werwoll

vom 01. Oktober 2018

Von der ersten Anfrage bis zum Release der neuen Website in nur 10 Wochen: So rasant sich die innovativen, elektrogetriebenen Fahrzeuge von StreetScooter im Stadtbild vieler deutscher Städte etabliert haben, so schnell statteten wir den bekannten Aachener Nutzfahrzeughersteller pünktlich zur IAA Nutzfahrzeuge in Hannover mit einem neuen digitalen Markenauftritt aus.




Zur soeben zu Ende gegangenen Fachmesse zeigte StreetScooter nicht nur neue Fahrzeugmodelle und -aufbauten, sondern hatte den neuen multilingualen Webauftritt ebenso im Gepäck wie eine Reihe flankierender und auf unserem Re-Design basierender Werbemittel.

So entstand u.a. auch eine neue Firmenpräsentation, die auf der Messe von iPads per Apple TV auf große Screens gestreamt wurde. In Kooperation mit unserer Partner-Werbeagentur Power+Radach entstanden darüber hinaus Produktbroschüren und -flyer im neuen Look & Feel.


Kommunikationskonzept zur Erschließung neuer Märkte


Streetscooter als der Spezialist für die innerstädtische letzte Meile treibt seine Expansion auch auf dem europäischen Markt voran und baut sein Geschäft weiter konsequent aus. Unser Kommunikationskonzept für die neue Website spricht daher insbesondere innovationswillige Interessenten aus den Bereichen Logistik, Handwerk und Kommunen an und stellt die Anwendungsmöglichkeiten des "Werkzeugs auf Rädern" in den Mittelpunkt.

Startschuss im Juni


Bei einem erst im Juni durchgeführten Agenturscreening konnten wir mit unseren vorgestellten Konzepten und Prozessen überzeugen und erhielten den Zuschlag, den digitalen Markenauftritt neu zu denken, zu konzipieren und zu gestalten. Die Herausforderung: Bis zur IAA im September musste alles bereit sein.

Agil entwickelter MVP


In einem agilen Prozess, in den der Kunde eng mit einbezogen war, mit einem MVP Ansatz mit modularem Website-Aufbau, geballter Manpower auch während der Ferienzeit und dem konsequenten Einsatz unseres bewährten Tool Sets zur Projektsteuerung haben wir das Projekt in diesem engen Zeitraum vollständig implementiert.


Emotionale Inszenierung


Im (Zwischen-) Ergebnis präsentiert sich StreetScooter somit nun mit einer zukunftsfähigen, voll responsiven Webpräsenz, in deren Erscheinungsbild sich der Innovationsanspruch des Unternehmens spiegelt: Die Transporter werden emotional und informativ inszeniert, die Zielgruppen bedarfsgerecht angesprochen und abgeholt.


Modularer Werkzeugkasten


Um unserem Kunden die bestmögliche Unabhängigkeit und Flexibilität im täglichen redaktionellen Umgang mit der Website zu geben, wurde auf Basis von Wordpress ein modularer Werkzeugkasten entwickelt. Dieser erlaubt den sehr flexiblen und schnellen Aufbau neuer Seiten und Themen – damit Streetscooter auch in Zukunft so rasant wachsen kann wie bisher.

"Mit den Interactive Pioneers haben wir den idealen Partner für unsere Digital-Projekte gefunden. Sie sind innovativ, pragmatisch und arbeiten extrem schnell, genau wie StreetScooter", sagt Gero Kahlen, Director Marketing & Internationalization von Streetscooter. Das System dient nun als Basis, um viele weitere Inhalte und Ideen umzusetzen: www.streetscooter.eu

Wer einen Eindruck von der IAA bekommen möchte, kann hier ein tolles VideoLog vom Streetscooter Chef Achim Kampker sehen: